Massentierhaltung und Fleischkonsum Weltweit getötete Tiere
Getötete Tiere weltweit pro Jahr: ca. 150 Milliarden   Das Ausmaß tierischen Leidens auf der Erde hat kaum fassbare Dimensionen angenommen. Der Zwang der Hersteller immer billigeres Fleisch zu produzieren lässt keinen Freiraum für die Interessen der Tiere zu. Glückliche Kühe auf grünen saftigen Wiesen gehören der Vergangenheit an. In Deutschland kommen knapp 99% des verkauften Fleisches aus Massentierhaltung, Frankreich mit ca. 84% ist noch etwas besser dran. In einigen Ländern der Erde werden Schweine in Gitterboxen gehalten. Bis zu 10 Stück dürfen diese aufeinander gestapelt werden. Für die unteren Tiere bedeutet das auf gut Deutsch gesagt, auf sie wird ständig gepisst und geschissen. Dabei muss man verstehen, das Schweine von Natur aus sehr reinliche Tiere sind. Durch diese Haltung werden die Tiere entweder wahnsinnig, oder verfallen in Lethargie.               ---      Man ist, was man isst.      --- Die ältesten Sprichwörter sind oft die, welchen den meisten Wahrheitsgehalt beinhalten.              ---           Wir essen Angst.               --- Die primitivsten Eingeborenen in Australien, die Aborigines würden kein Tier essen, welches sie länger als eine halbe Stunde bis maximal eine Stunde gejagt haben. Sie sagen:”Das Fleisch ist dann vergiftet”. Wir essen fast nur noch solches Fleisch. Ist das der Grund für die vollen Praxen der Psychiater?                ---      Man ist, was man isst.      --- Wenn 10 Prozent der Tiere an den Bedingungen der Massentierhaltung sterben stellt sich eine Frage: In welchem Zustand sind dann die, welche überlebt haben? Auf Youtube läuft ein Video in dem ein Hund von einer Klippe zu Tode geworfen wird. Ein weltweiter Aufschrei geht durch das ganze Internet. Die Zahlen links? Juckt fast niemanden... Eine Million Fische, die gerade jetzt qualvoll über Stunden hinweg ersticken oder erdrückt werden... So etwas will niemand wissen... Bei der Massentierhaltung geht es darum, dass die Tiere möglichst schnell an Gewicht zulegen. Es gibt wohl tausende von Methoden dafür. Meistens handelt es sich um Zusatzstoffe, welche dem Futter beigemischt werden. Nur eine Theorie: Ist das ein Grund warum immer mehr Menschen übergewichtig werden?                ---      Man ist, was man isst.      ---
Menschen Natur Technik Wirtschaft Sonstiges User
        Live getötete Tiere weltweit:
4756 pro Sekunde
Counterzählweise: Getötete Tiere jährlich: 85 Milliarden Fische und andere Meerestiere (2695/s) 58 Milliarden Hühner(1839/s) 1,4 Milliarden Schweine(44,4/s) 517 Millionen Schafe(16,4/s) 300 Millionen Rinder(9,6/s) 4783 Millionen andere Tiere wie Enten, Hasen, Puten, Gänse, Pferde, Ziegen, Kamele, Affen, Hunde, Katzen, Vögel... 150 Milliarden insgesamt jährlich(4756/s)