Live erzeugter Strom In Kilowattstunden:
Seit Inbetriebnahme erzeugter Strom in Gigawattstunden:
Sichert uns eine eine strahlende Zukunft Atomkraftwerk Isar/Ohu
Verdunstetes Wasser live in Litern:  
Der neu entstandene radioaktive Abfall könnte  
       Atomkraftwerk Landshut Das Kernkraftwerk Isar/Ohu bei Landshut hat eine Spitzenleistung von 1410 Megawatt. Bis Mitte 2014 lieferte es ca. 477.000 Gigawattstunden an Strom. Pro Sekunde erzeugt es 391 Kilowattstunden elektrische Energie.
Menschen Natur Technik Wirtschaft Sonstiges User
 Millionen Menschen töten.
                Radioaktive Abfälle Pro Kilowattstunde erzeugtem Strom fällt 0,3 Milligramm radioaktiver Atommüll an. Davon werden in Form von radioaktiven Edelgasen, Tritium und Jod 131 ca. 2000 Becquerel in die Luft geblasen. Insgesamt entstehen pro Kilowattstunde gut 1,1 Milliarden Becquerel, das reicht um 1833 Tonnen Lebensmittel mit 600 Becquerel pro Kilogramm zu verseuchen. Langfristig wäre diese aufgenommene Strahlendosis für 1200 Menschen tödlich. Der Counter für “tödliche Strahlendosen” dürfte um viele Faktoren höher liegen, da sich die radioaktiven Stoffe nach dem Ableben eines Menschen nicht auflösen, sondern weiter in der Umwelt verteilen und für tausende Jahre weiter strahlen. Pro Stunde fallen 422 Gramm neuer Atommüll an,  welcher für Jahrmillionen sicher verwahrt werden muss. Jeden Tag erzeugt der Atommeiler so viel radioaktiven Abfall, mit dem man alle 7 Milliarden Menschen auf der Welt mehr als 5 mal töten könnte. Pro Sekunde verdunsten über den Kühlturm ca. 600-800 Liter Wasser, der Live-Counter rechts oben  rechnet mit 700 Liter/s.